Herzlich willkommen

Durch sanfte Impulse werden Blockaden im Bindegewebe, in den Gelenken, im Schädel und in den Meningen (Hirn- und Rückenmarkshäuten) gelöst. Dieses Loslassen auf körperlicher und oft auch auf emotionaler Ebene ist die Basis für den Selbstheilungsprozess - die wunderbare Kraft, die in jedem von uns vorhanden ist.

Im Zentrum steht dabei das Nervensystem – schliesslich steuert es die Vorgänge im Körper und beeinflusst unser Wohlbefinden, Gedanken und Gefühle ganz wesentlich. Als Wegweiser dient der feine craniosacrale Rhythmus – die pulsierende Bewegung der Flüssigkeit, welche das zentrale Nervensystem umspült, nährt und schützt.

Ich selber arbeite vor allem mit dem visionären Ansatz, d.h. ich visualisiere die betroffenen Körperstrukturen, um so auch ganz verborgene Bereiche im Körper und tief im Innern des Kopfes liegende Areale zu behandeln. Zusätzlich zur Craniosacraltherapie biete ich viszerale Osteopathie und Supervision als Prozessbegleitung an. Ich bin von der OdA KT zugelassene Supervisorin.

Seit meiner Ausbildung im Jahr 2014 behandle ich in Uetikon am See (bei Meilen) sowie auf Hausbesuchen Erwachsene, Kinder und Babys. Frauen begleite ich während und nach der Schwangerschaft.

Seit Herbst 2018 darf ich mich KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom nennen. Seit 2019 bin ich Prüfungsexpertin HFP KT.

Im Herbst 2016 habe ich mich der Praxisgemeinschaft "InBalance" in Uetikon angeschlossen. Mit dieser Kooperation möchte ich meinen Klienten ein erweitertes Angebot im Bereich Yoga präsentieren können. Meine Kollegin, Andrea Piqué, von Ajapa (www.ajapa.ch) bietet Kurse in Yoga Nidra und Kinder Yoga an. Für weitere Infos konsultieren Sie bitte die entsprechende Homepage oder wenden sich an mich:

www.ajapa.ch

bg

  

Craniosacral Therapie und viszerale Osteopathie haben sich bei einem breiten Spektrum von Symptomen bewährt:

  • Unruhe, Stress, Schlaflosigkeit, Erschöpfung
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Tinnitus
  • Sinusitis, Stirn- und Nebenhöhlenprobleme
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Hüftschmerzen, Beckenbeschwerden
  • Schwindel, Energielosigkeit
  • Ausheilen von Verletzungen und Gewebetrauma (nach Operationen, Unfall, Geburt usw.)
  • Schleudertrauma
  • Kiefergelenk-Syndrom, nächtliches Zähneknirschen, Spangen-Problematik, Fehlbiss-Stellungen, etc.
  • Anfälligkeit für Krankheiten und Verletzungen
  • chronischer Husten
  • Konzentrationsschwierigkeiten, ADS und ADHS
  • unerfülltem Kinderwunsch, Unfruchtbarkeit
  • Begleitung in der Schwangerschaft
  • Betreuung von Mutter und Kind nach der Geburt
  • Schlafstörungen bei Neugeborenen
  • Libidoverlust
  • Gebärmuttersenkung
  • Nierensenkung
  • Hormonale Störungen
  • Inkontinenz, Bettnäsen bei Kindern

Begleitend zur ärztlichen Betreuung, Physiotherapie etc. oder ausschliesslich bei:

  • chronischen Schmerzen
  • Verdauungsbeschwerden
  • orthopädischen Problemen
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • kieferorthopädischen Problemen
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
  • psychosomatischen Beschwerden
  • nach chirurgischen Eingriffen
  • neurologische Erkrankungen (z.B. Morbus Parkinson, etc.)